Presse

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

herzlich willkommen auf unserer Presse-Seite.
Hier können Sie Pressemitteilungen und zusätzliche Informationen über den DGH e. V. abrufen. 
Ihre Ansprechpartnerin Irisa S. Abouzari (presse@dgh-ev.de) steht Ihnen gerne für Rückfragen zur Verfügung. 

Unter „Publikationen“ sind einige wichtige Informationsbroschüren über Geistiges Heilen und über den DGH gelistet, die Sie kostenfrei bestellen können.

Pressemitteilungen:

Mehr Zusammenarbeit in der Ganzheitsmedizin:

Mehr Zusammenarbeit in der Ganzheitsmedizin:
„Kontaktstelle Heiler-Arzt“ beim Dachverband Geistiges Heilen e. V. baut Netzwerk auf
Baden-Baden, 27. Juni 2016

Mit der Kommission „Kontaktstelle Heiler-Arzt“ will der Dachverband Geistiges Heilen e. V. die Zusammenarbeit von Komplementärmedizinern und Heilern stärken, um die Versorgung der Patienten zu verbessern und Ärzte gleichzeitig zu entlasten: „Unser Gesundheitssystem gibt Ärzten kaum Zeit für eine einfühlsame und gründliche Kommunikation mit dem Patienten, während der Heiler sich diese Zeit nehmen kann und damit den Arzt in seiner Zeitnot entlastet“, erklärt die Kommissionsleiterin Dr. med. Ute-Heide Kleppik.

Orientierung in der boomenden Heiler-Branche:

Orientierung in der boomenden Heiler-Branche:
Dachverband Geistiges Heilen e. V. auf dem Weltkongress der Ganzheitsmedizin in München
Baden-Baden/München, 9. Mai 2016

Nach dem Besucheransturm im Mai 2015 wird der Dachverband Geistiges Heilen e. V. (DGH) auch in diesem Jahr wieder im Rahmen des Weltkongresses der Ganzheitsmedizin in der Alten Kongresshalle München mit einem Messestand präsent sein. „Woran erkenne ich einen seriösen Heiler?“ „Wie finde ich einen Heiler in der Nähe meines Wohnortes?“ „Heiler werden – kann man das lernen?“ Wer sich mit diesen oder ähnlichen Fragen beschäftigt, ist vom Freitag, 13. Mai, bis zum Sonntag, 15. Mai 2016,  zum persönlichen Austausch am DGH-Stand Nr.

14. Kongress des Dachverbandes Geistiges Heilen e. V. 2015:

14. Kongress des Dachverbandes Geistiges Heilen e. V. 2015:
Großes Zuschauer-Interesse, viele Facetten geistiger Heilweisen, fruchtbarer Austausch zwischen Heilern und Medizinern
Baden-Baden/Rotenburg a. d. Fulda

Inspirierend, abwechslungsreich und sehr gut organisiert fanden die meisten der rund 400 Besucherinnern und Besucher den 14. DGH-Kongress, der vom 2. - 4 Oktober 2015 in Rotenburg a. d. Fulda stattfand. So mancher Gast war gezielt angereist, um sich von der international bekannten Heilerin Graziella Schmidt im Herzen berühren zu lassen. Ein regelrechter Publikumsmagnet war der europaweit gefragte Biomediziner, Biophysiker und Bestsellerautor Dr. Ulrich Warnke mit seinem Sondervortrag „Die Öffnung des 3.

DGH-Kongress vom 2. - 4. Oktober 2015:

DGH-Kongress vom 2. - 4. Oktober 2015:
International bekannte Ärzte und Heiler diskutieren über Zukunftsvisionen zu Ganzheits-Medizin und Geistigem Heilen
Baden-Baden/Rotenburg a. d. Fulda

Renommierte Ärzte und Heiler werden beim 14. Kongress des Dachverbandes Geistiges Heilen e. V. in Rotenburg a. d. Fulda auf einer Podiumsdiskussion über die Zukunft der Ganzheits-Medizin und des Geistigen Heilens diskutieren. Zu den Teilnehmern an der Podiumsdiskussion am Kongress-Sonntag zählen Uwe Albrecht, Univ. Prof. mult. Dr. med. Dr. h. c. mult. Wildor Hollmann, Dr. med. György Irmey, Prof. Dr. med. Walter van Laack und Sabine Rohwer, M. A., 1. Vorsitzende des DGH e .V. In Vorab-Interviews mit dem DGH e. V.

DGH-Jubiläums-Kongress 2015 vom 2. - 4. Oktober 2015

DGH-Jubiläums-Kongress 2015 vom 2. - 4. Oktober 2015
Vergünstigter Vorverkauf hat begonnen
Baden-Baden, 06.05.2015

Der Kongress des Dachverbandes Geistiges Heilen e. V. (DGH) ist seit Jahren eine wichtige Gelegenheit für Heiler, Heilpraktiker, Ärzte und interessierte Laien, sich weiterzubilden und geistig-spirituelle Heilweisen kennenzulernen. Über 30 bundes- bis europaweit bekannte Referenten werden beim 14. DGH-Kongress in Rotenburg a. d. Fulda spannende Einblicke in die Welt des Geistigen Heilens bieten. Vergünstigte Vorverkaufskarten sind vom 1. Mai bis zum 15.

Hintergrundinformationen:

Reiki in der klinischen Praxis

Reiki in der klinischen Praxis

Im Sommer 2016 erhielten wir die freundliche Erlaubnis des Autors Marc Bendach, des Reiki Magazins und des ukb Berlin, "Reiki in der klinischen Praxis" in der Heiler-Info 3/2016 als Gastbeitrag zu veröffentlichen. Nach mehrfachen Anfragen von DGH-Mitgliedern, die sich sehr über diesen Artikel gefreut hatten und fragten, ob sie ihn für ihre Patientinnen und Patienten bzw. Schülerinnen und Schüler kopieren dürften, haben wir nun mit offiziellem Einverständnis der Beteiligten das PDF des Original-Artikels aus dem Reiki Magazin 2/2016 online gestellt. Viel Freude bei der Lektüre!

 

Placeboeffekte oder die Macht von Ritualen

Placeboeffekte oder die Macht von Ritualen
Baden-Baden/München, 9. Mai 2016

Von PD Dr. med. Karin Meißner, Burkhard-Heim-Preisträgerin 2014

Rechtliche Situation von Heilern in Deutschland

Rechtliche Situation von Heilern in Deutschland
Baden-Baden, 02.03.2014

Die juristische Grauzone, in der sich Heiler bis vor der Grundsatzentscheidung des BVerfG  vom 02.03.2004  bewegten, gibt es zum Glück in diesem Ausmaß nicht mehr. Der DGH e.V. war bereits vor der Grundsatzentscheidung aus Karlsruhe daran beteiligt, das Bild, das die Öffentlichkeit von Heilern in Deutschland hatte (Stichwort: Quacksalber), zu verbessern. So hat der Dachverband von der ersten Stunde an einen Verhaltenskodex für seine Mitglieder verpflichtend eingeführt. Verstöße hiergegen werden von der verbandsinternen Ethik-Kommission konsequent geahndet. 

Grundsatzentscheidung vom 2. März 2004

Grundsatzentscheidung vom 2. März 2004
Chronik
Baden-Baden, 02.03.2014

1981
Das Bundesverwaltungsgericht fordert die Bundesregierung auf, das veraltete Heilpraktikergesetz aus der Nazizeit zu reformieren. Anlass sind wiederholte Verbotsverfahren gegen Heiler ohne Zulassung. Die erbetenen Reformen bleiben jedoch aus.