Qualifikation und Anerkennung von HeilerInnen

Um Hilfesuchenden eine Orientierung bei der Suche nach qualifizierten, gut ausgebildeten HeilerInnen zu geben, wurde die verbandsinterne Zertifizierung als „nach den Richtlinien des DGH e.V. anerkannte/r Heiler/in“ geschaffen. Diese Anerkennung ist nur Heilerinnen und Heilern möglich, die Mitglieder im DGH sind und bestimmte Voraussetzungen erfüllen, die in der „Prüfungsordnung für Heiler“ geregelt sind.

Hier die wichtigsten Bedingungen in Kürze:

1. Zentrale schriftliche Prüfung beim DGH e.V.

Anmelden zur schriftlichen Prüfung kann sich, wer Mitglied im DGH e.V. ist und eine Ausbildung bei einem "Anerkannten Ausbilder nach den Richtlinien des DGH e.V." (die das Kompendiumswissen beinhaltet) nachweislich erfolgreich absolviert hat. Diese Prüfung kann bereits während der zweijährigen Anwartschaftszeit für die Anerkennung als HeilerIn abgelegt werden.

Bitte nutzen Sie hierfür das Formular Prüfungsanmeldung

Wer die Ausbildung beendet hat, kann sich mit dem entsprechenden Nachweis anmelden und erhält eine schriftliche Prüfungsladung. Mit dieser Prüfungsladung ist auch die Prüfungsgebühr fällig. Mit dieser Ladung wird ebenso über alle notwendigen Infos zum Ort und Ablauf der Prüfung informiert.

Die Anmeldefristen stehen jeweils unter dem genannten Termin. Die Teilnahme an der Prüfung kann - trotz Prüfungsladung - auch verweigert werden, sollte die Prüfungsgebühr nicht rechtzeitig überwiesen sein.

Für 2016 stehen bisher folgende Termine fest:

- eine Prüfung findet am 18.032016 Uhr in Rotenburg  a.d. Fulda statt.

- eine Prüfung findet am 02.04.2016 in Rheinbach bei Bonn statt.

Bei einem Mehrbedarf an Prüfungsterminen aufgrund der Anzahl vorliegender Anmeldungen können weitere Termine festgelegt werden, über die dann rechtzeitig informiert wird.

 

2. Anerkennung als Heiler nach den Richtlinien des DGH e.V.

Den Antrag auf "Anerkennung als HeilerIn nach den Richtlinien des DGH e.V." kann stellen, wer

- mindestens 2 Jahre Mitglied beim DGH e.V. ist (es gilt das genaue Eintrittsdatum)

- eine Ausbildung bei einem nach den Richtlinien des DGH e.V. anerkannten Ausbilders

  erfolgreich absolviert und

- die schriftliche Prüfung beim DGH e.V. bestanden hat

Bitte nutzen Sie hierfür das Formular Antrag Anerkennung HeilerIn

Hier alle Formulare und die Prüfungsordnung nochmals im Überblick:

- Prüfungsanmeldung

- Antrag Anerkennung HeilerIn

- Prüfungsordnung für Heiler

Hinweis: Die Bezeichnung „Anerkannte/r Heiler/in nach den Richtlinien des DGH e.V.“ beinhaltet ausdrücklich die Mitgliedschaft im DGH und mindert in keinster Weise die Wertschätzung der Arbeit oder Qualifikation all jener verantwortungsbewussten und engagierten HeilerInnen, die nicht DGH-Mitglieder sind oder die als DGH-Mitglieder diese Anerkennung nicht beantragt haben!

 
Ihr Ansprechpartner:
Leiter der Kommission „Qualifikation/Anerkennung von Heiler/innen"

Thomas Kress
Sprechstunde für DGH-Mitglieder
montags 17.00 bis 19.00 Uhr

Bahrensfelder Str. 330
22765 Hamburg
+49 (0) 152 54975616
heiler@dgh-ev.de